Zigeunerkarten

Klarheit und Erkenntnis für Sie durch erfahrene Kartenleger und Tarot-Experten.

Zigeunerkarten

Was sind Zigeunerkarten und welche Fragen beantwortet mir das Zigeunerorakel?

Bei den Zigeunerkarten handelt es sich um Wahrsagekarten, welche besonders in Gefühlsfragen ihre Verwendung finden. Von Liebe, Partnerschaft, Familie sowie Geld und Finanzen lassen sich mit den Zigeunerkarten Antworten und Wegrichtungen weisen. Besonders einfach lässt sich das Zigeunerorakel in Herzangelegenheiten befragen. Online Zigeunerkarte ziehen, zum Beispiel als Tageskarte, kann bereits eine Richtung aufzeigen bzw. wichtige Botschaft beinhalten.

Wer allerdings mehr in die Tiefe der Bedeutung von Zigeunerkarten eindringen möchte, sollte auf die Erfahrung professioneller Zigeuner-Kartenleger, zurückgreifen. Durch die qualifizierte Form des Zigeunerkarten legen werden Gefühle aus dem tiefsten Unterbewusstsein der Seele aufgedeckt.

Zigeunerkarten richtig deuten: Wie funktionieren diese Wahrsagekarten?

Die Zigeunerkarten besitzen anders wie die Tarotkarten keine verschlüsselte Botschaft. Die Orakelkarten können, durch von ihnen klar ausgehende Aussagen, für allerlei Fragen zu Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft zu Rate gezogen werden. Die einfache Deutung des Zigeuner-Orakels ermöglicht es auch Laien sich selbst oder anderen die Zigeunerkarten zu legen. Gefühlsfragen, die an das Orakel der Zigeunerkarten gestellt werden, stehen in einem sehr engen Zusammenhang mit dem alltäglichen Leben. Wie auch im Tarot, lässt sich aus den Zigeunerkarten eine Tageskarte ziehen.

Legesysteme mit Zigeunerkarten

Beim Legen der Zigeunerkarten sollte wie auch bei anderen Wahrsagekarten eine positive Grundeinstellung gegenüber dem Spirituellen vorhanden sein. Ein ruhiger Platz, bei dem man ungestört die Karten legen kann und ausreichende Erfahrung im Bereich Kartenlegen sind ebenfalls von Vorteil für das Karten-deuten. Egal für welche Variante des Kartenlegens der Zigeunerkarten man sich letztendlich entscheidet, ein Ziel haben alle Karten-Legesysteme gemeinsam: Sie sollen als Motivation und Wegweisung im Alltag agieren.

Bekannte Legungen der Zigeunerkarten sind zum Beispiel die Legesysteme wie das Keltische Kreuz und die Große Tafel. Beim Keltischen Kreuz kommen insgesamt 10 Wahrsagekarten zum Einsatz. Bei der Großen Tafel dagegen werden alle 36 Karten verwendet. Auch vereinfachte Drei-Karten-Orakel kommen zum Einsatz. Hierbei wird Vergangenes, Gegenwärtiges und Zukünftiges gedeutet.

Zigeunerkarten/ Bedeutung und Verwendung

Die Zigeunerkarten sind beim Wahrsagen und beim Channeling von Bedeutung. Sie gehören wie auch die Kipper-Karten zu den Situationskarten und finden ihre Verwendung in der Orakelbefragung zu Alltagssituation. Selbst bestehen die Zigeunerkarten aus 36 nicht nummerierten Wahrsagekarten, welche die Besonderheit besitzen, in sechs Sprachen beschriftet zu sein.
Das Zigeunerkarten-Deck weist auf den ersten Blick eine scheinbar einfache Bildsprache auf, welche eine viel komplexere Bedeutung inne wohnt. Die Zigeunerkarten enthalten ebenfalls Zeitkarten, die beim Kartenlegen und deuten der Karten selbst, auf bestimmte Zeitpunkte verweisen. Bei der Gestaltung der Wahrsagekarten ist bei jeder Zigeunerkarte eine bewußte Hintergrundfarbe gewählt, die bei der Deutung des Orakels eine Rolle spielt. So ist bei der Interpretation der Zigeunerkarten die dargestellte Szene sowie die Details zu betrachten, um das Orakel richtig zu deuten. Zur Vereinfachung der Entschlüsselung der Zigeunerkarten-Botschaft unterstützt außerdem der Kartentitel.

Die Einzeldeutung der Karten erschließt sich relativ klar und eindeutig  aus eindeutigen Motiven und verständlichen Aussagen. Bei der Deutung größerer Kartenlegungen der Zigeunerkarten ist es ratsam eine erfahrenen Experten auf dem Gebiet der Zigeunerkarten zu konsultieren.